JUMAG Abschlämmgefäß

Energierückgewinnung

  • durch Vorwärmung des frischen Speisewassers (bis zu 4 kW je Einzel-Dampfanlage)

kein Frischwasserverbrauch

  • zur Kühlung

geringe Abwassertemperatur

  • ohne Dampfbildung

Aufbau

  • Durch die Integration aller zur Wasseraufbereitung notwendigen Module ergibt sich eine kompakte robuste Bauform auf geringer Grundfläche. Dazu sind alle Anschlüsse von unten oder von einer Seite erreichbar. Dies ermöglicht die Installierung selbst in kleinen und niedrigen Räumen.

Warum Abschlämmen?

  • Beim Verdampfen von Wasser bleiben Substanzen wie Salze oder Mineralien im Kesselwasser zurück, die nicht in den Dampf übergehen. Das Kesselwasser itm Verdampfungssystem konzentriert sich dadurch kontinuierlich auf. Dieses aufkonzentrierte Kesselwasser muss regelmäßig abgeschlämmt werden, um Korrosion zu vermeiden. Erstkondensat ist mitgerissenes Kesselwasser, welches beim ersten Dampftrocken abgeführt wird.

Funktion des Abschlämm- bzw. Entspannungsgefäßes

  • Abschlämmwasser und Erstkondensat stehen unter Druck und haben
    Dampftemperatur. Im Abschlämmgefäß werden sie entspannt und gekühlt,
    bevor sie in das Abwassernetz geleitet werden.

Spezifikationen

Breite 500 mm
Tiefe 650 mm
Höhe 1100 mm
Volumen 150 l
Anschlussmaße Abschlämmzulauf 1“
Entlüftungsleitung 2“
Frischwasseranschlüsse ½“
Ablauf 1“

SONDERANGEBOT

Hier finden Sie unser aktuelles Sonderangebot.

Angebot ansehen »

Kundendienst

Unseren Kundendienst erreichen Sie unter:

+49 (0) 36925 60360 

Datenschutzerklärung

KONTAKT

SPEZIMA GmbH 
Am Ehmesberg 19
D-99834 Gerstungen 

Kontaktformular »